“Das Lied von der Glocke”

STB 25.01.2018

Der Philharmonische Chor bringt ein ehrgeiziges Vorhaben zur Aufführung und sucht neue Sänger

   

Der Philharmonische Chor sucht Sänger                            FOTO: SPEIDEL/LIEDERKRANZ                                                                                                     

SCHWEINFURT (rtr) Der „Philharmonische Chor“ des Kulturvereins Liederkranz Schweinfurt 1833 e. V. startet mit einem großen Vorhaben ins neue Jahr. Nach dem erfolgreichen Konzert im November 2017 im Theater fiel die Wahl eines neuen Werkes auf Max Bruchs Oratorium „Das Lied von der Glocke“.

Die Aufführung findet zu Ehren von Bruchs 180. Geburtstag in diesem Jahr statt. Es ist eine 1878 entstandene sonst sehr selten zu erlebende romantische Vertonung des einstigen Lieblingsgedichts der Deutschen für Soli, Chor und Orchester.

Bruch hat das Werk Friedrich Schiller gewidmet, „dem Andenken eines außerordentlichen Mannes, dem die Nation und die ganze Menschheit dieses wahrhaft unvergleichliche Gedicht verdankt“. Durch die feinsinnige musikalische Charakterisierung der einzelnen szenischen Bilder gelingt es dem Komponisten, den vielschichtigen Balladentext sogar plastischer und eindringlicher nachzugestalten, als es das gesprochene Wort je könnte.

Die beiden Chöre des Liederkranz, Philharmonischer Chor Schweinfurt und KonzertChor Schweinfurt, singen in diesem Jahr dieses weltliche Oratorium zum ersten Mal und wollen dieses monumentale Werk mit 100 Sängerinnen und Sängern auf die Bühne bringen.

Den Orchesterpart wird die Vogtland Philharmonie übernehmen und ein profiliertes Solistenquartett wird mit von der Partie sein.

Künstlerischer Leiter Matthias Göttemann tritt als Dirigent dafür ein, abseits vom gängigen Oratorienrepertoire, dem Schweinfurter Publikum auch weniger Bekanntes zu präsentieren.

Dem Hörer der Aufführung biete sich der Spaß, diese wohl bekannteste deutsche Ballade Schillers Stück für Stück wieder zu entdecken.

Die Aufführung im Theater Schweinfurt findet am 24. November 2018 statt. Dieses Werk stellt hohe Anforderungen und erfordert einen leistungsfähigen Chor.

Der Verein sucht gute Sänger und Sängerinnen aller Stimmlagen. Eine engagierte Probenarbeit ermöglicht die Einstudierung anspruchsvoller Werke. Die Chorproben erfolgen im angemessenen Tempo und sollen Zielstrebigkeit und Spaß vereinen. Es gibt neben der Chorleitung auch eine Assistenz für Stimmproben und Korrepetition, sowie regelmäßige Stimmbildung und Musikbildung. Wir bauen Chorsänger auf, die etwas lernen möchten! Wenn Sie Interesse an unserem ambitionierten Angebot haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung oder kommen Sie zur nächsten Chorprobe vorbei.

Probentermin: Jeden Dienstag, 20:00 Uhr, Musikschule Schweinfurt, 3. OG

Kontakt: Liederkranz Schweinfurt 1833 e. V.
www.liederkranz-schweinfurt.de

 

             

             

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf liederkranz-schweinfurt.de zu! | Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen